Atlas konnte die Meinung haben, er dürfte, wenn er wolle, die Erde fallen lassen und sich verschleichen; mehr als diese Meinung aber war ihm nicht erlaubt

(Franz Kafka)

Was wohl passiert wäre, hätte Atlas tatsächlich die Erde fallen lassen und sich anschließend „verschlichen“? Nur weil er der Meinung war, er dürfe das? Darüber lässt sich genüsslich spekulieren. Besser als Spekulation ist aber Wissen.

Also schauen wir doch auch hier wieder in den Duden: „…die Erlaubnis haben, berechtigt, autorisiert sein, etwas zu tun…“.

Aus dieser Beschreibung wird die Bedeutung des „Dürfen“ für den Erfolg sehr deutlich. Es bedarf einer Vielzahl an Erlaubnissen, Berechtigungen und Autorisierungen für den Erfolg. Beispielhaft seien hier die Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Verträge und Vereinbarungen genannt. Aber natürlich auch weniger griffige Themen wie Moral und Beziehung.

Wieder beweist sich die Pangea Erfolgsformel: OHNE das DÜRFEN ist kein Erfolg möglich!